Asiatische Delegation besichtigt innovative Technologie im Eisspeicher Nürnberg

Nürnberg / Magdeburg, 01. November 2022
Der Energiedienstleister GETEC führte auf Einladung des bayrischen Wirtschaftsministeriums eine Delegation von 16 Personen aus Indien und der Mongolei durch den Eisspeicher des Quartiers „Hansapark“ in Nürnberg. GETEC realisiert das nachhaltige Energiekonzept des Quartiers, dessen Herzstück ein unterirdischer Eisspeicher mit einem Durchmesser von 9,5 Metern und einer Höhe von 5 Metern ist und in Kombination mit Wärmepumpen und Rückkühlern betrieben wird.   

Im Rahmen des durch das bayrische Wirtschaftsministerium durchgeführten Fachseminars „Energieeffizientes Bauen“ gewährte GETEC einer Delegation von 16 Unternehmern, Ingenieuren und leitenden Angestellten des indischen Bausektors Einblick in die innovative Technologie des Nürnberger Eisspeichers. Das in Nürnberg erworbene Know-How soll in die Stadtentwicklung der Städte Bangalore, Chennai und Delhi einfließen.

„Wir freuen uns sehr, eine so hochrangige Wirtschaftsdelegation begrüßen zu dürfen und unsere innovative und nachhaltige Technologie näherbringen zu können. Im Hansapark Quartier in Nürnberg ist es uns mit einer hocheffizienten Kombination eines Eisspeichers und Wärmepumpen gelungen, die Wärme- und Energieversorgung nicht nur absolut effizient, sondern auch nahezu klimaneutral zu betreiben. Dieses Wissen teilen wir im Sinne einer globalen CO2-Reduktion gern“, so Florian Unger, Leiter Immobilienwirtschaft GETEC Plattform Deutschland.

Das Eisspeichersystem bedient sich in hohem Maße der Umweltenergie, welche in einen unterirdischen Behälter – den Eisspeicher – eingespeist wird. Zum Heizen entzieht eine Wärmepumpe dem Eisspeicher die Wärme und verdichtet sie auf eine höhere Vorlauftemperatur. Durch diesen Wärmeentzug vereist das System und Kristallisationsenergie wird freigesetzt. So setzen 125 Liter gefrierenden Wassers die Wärmeenergie von einem Liter Heizöl frei. Nachdem das Wasser im Speicher zum Ende der Heizperiode normalerweise vereist ist, wird dem Eisspeicher im Sommer Kälte entzogen. So können die angeschlossenen Gebäude im Natural-Cooling-Verfahren ohne zusätzlichen Energieaufwand gekühlt werden. 

Pressekontakt

Stefan Hofmeister

Stefan Hofmeister

Unternehmens- und Marketingkommunikation
Stellv. Pressesprecher
Albert-Vater-Straße 50

Wir leben Partnerschaft -
Finden Sie Ihren Ansprech­partner.

Mit weit Über 50 Standorten in Europa sind wir immer in Ihrer Nähe.
Kontaktieren Sie uns. Wir sind für Sie da.

Kontakt
Sie suchen einen Ansprechpartner in Ihrer Nähe?
Einfach Postleitzahl eingeben
Karte wird geladen...