Zur Dampfversorgung werden Dampfkessel - auch Dampferzeuger genannt – verschiedener Bauart eingesetzt. 

Heute kommen verschiedene Konstruktionen von Dampfkesseln zum Einsatz, je nach:

  • Anwendungsbereich
  • erforderlicher Dampfleistung
  • benötigtem Dampfdruck
  • Dampftemperatur
  • eingesetztem Brennstoff

Ist bei Standardanwendungen im Industriebereich ein Dampfdruck von ca. 30 bar ausreichend, sind Großwasserraumkessel bzw. Rauchrohrkessel aus Kostengründen die erste Wahl. Bei höheren Dampfdrücken und sehr großen Dampfleistungen kommen Wasserrohrkessel zum Einsatz. Als Brennstoff werden gasförmige, flüssige und feste fossile Brennstoffe eingesetzt, wie zum Beispiel:

  • Erdgas
  • Flüssiggas
  • Heizöl
  • Braun- oder Steinkohle
  • Braunkohlenstaub

Auch regenerative Brennstoffe wie Holz, HTC-Kohle, Biogas, Stroh sowie Energiepflanzen sind im Dampfkessel einsetzbar.

Wir leben Partnerschaft -
Finden Sie Ihren Ansprech­partner.

Mit weit Über 50 Standorten in Europa sind wir immer in Ihrer Nähe.
Kontaktieren Sie uns. Wir sind für Sie da.

Kontakt
Sie suchen einen Ansprechpartner in Ihrer Nähe?
Einfach Postleitzahl eingeben
Karte wird geladen...