Investorenwechsel

EQT Infrastructure und GETEC Energie Holding verkaufen GETEC an IIF


  • EQT und GEH (GETEC Energie Holding) verkaufen GETEC, eines der führenden europäischen Unternehmen für nachhaltige Energiedienstleistungen für Immobilien- und Industriekunden, an IIF
  • GETEC betreibt mehr als 11.500 Energieerzeugungsanlagen in neun europäischen Ländern mit einer installierten Gesamtkapazität von mehr als 5,2 GWth und spart jährlich mehr als 610.000 Tonnen CO2
  • Seit der Übernahme durch EQT im Jahr 2017 hat sich GETEC auf eine transformative Reise begeben und sich von einem deutschen und gründerorientierten Unternehmen zu einem führenden Spezialisten für nachhaltige Energie-Contracting-Lösungen von europaweiter Größe entwickelt. Dazu hat GETEC in Vertrieb und operativer Exzellenz, digitale Fähigkeiten und Nachhaltigkeitsinitiativen sowie in wertsteigernde Ergänzungsakquise


EQT und die GETEC Energie Holding freuen sich bekannt zu geben, dass der EQT Infrastructure III Fonds ("EQT Infrastructure") und die GEH vereinbart haben, ihre jeweiligen Anteile an der G+E GETEC Holding GmbH an den Infrastructure Investments Fund ("IIF") zu verkaufen, ein von J.P. Morgan Investment Management beratenes Investmentunternehmen. Die Vereinbarung steht unter dem Vorbehalt der behördlichen Genehmigungen. Der Abschluss der Transaktion wird bis zum Ende des ersten Quartals 2022 erwartet.

GETEC mit Hauptsitz in Magdeburg bietet Industrie- und Immobilienunternehmen maßgeschneiderte, effiziente und nachhaltige Energielösungen, die von hochqualifizierten Ingenieurteams konzipiert und realisiert werden. Das Unternehmen wurde 1993 von Dr. Karl Gerhold gegründet und betreibt heute mehr als 11.500 Energieerzeugungsanlagen in neun europäischen Ländern mit mehr als 5,2 GWth installierter Gesamtleistung und über 2.200 Mitarbeitern. GETEC ist in hohem Maße in die betrieblichen Abläufe seiner Kunden integriert und erbringt im Rahmen langfristiger Verträge betriebsnotwendige Dienstleistungen.

Seit der Übernahme von EQT Infrastructure als neuer Mehrheitsgesellschafter im Jahr 2017 haben GEH und EQT Infrastructure gemeinsam eine Reihe von Initiativen ergriffen, um GETEC zukunftssicher zu machen. Angetrieben wurde das Unternehmen von einem neuen Managementteam aus erfahrenen Führungskräften unter der Leitung von CEO Thomas Wagner und unterstützt von einem hochkarätigen Industriebeirat. Zu den wichtigsten Erfolgen gehören die Entwicklung einer erstklassigen Vertriebsfunktion, die Optimierung der Betriebsabläufe von GETEC, die Digitalisierung des Anlagenportfolios und die Erweiterung des Angebots an umweltfreundlichen Lösungen.

Neben einem starken organischen Wachstum hat sich GETEC mit Unterstützung von EQT Infrastructure und GEH durch sechs groß angelegte Fusionen und Übernahmen von einem deutschen zu einem europäischen Marktführer entwickelt und ein starkes Standbein in der Schweiz, Italien und den Niederlanden aufgebaut.

GETEC hat seine Führungsrolle im Bereich der Nachhaltigkeit durch einen umfassenden und gut begründeten Net Zero-Fahrplan bis zum Jahr 2045 unter Beweis gestellt. Zu den bisherigen Erfolgen gehören die Verdreifachung des Anteils der aus erneuerbaren Quellen generierten Einnahmen und die Einsparung von mehr als 610.000 Tonnen CO2 pro Jahr für seine Kunden.

EQT Infrastructure, GEH und das Management von GETEC sind zuversichtlich, dass IIF der richtige Partner ist, um diese außergewöhnlichen Fortschritte fortzusetzen und GETECs Mission, Industrie- und Immobilienkunden in ganz Europa auf ihrem Weg der Dekarbonisierung zu unterstützen, weiter voranzutreiben.

Matthias Fackler, Partner im EQT Infrastructure Advisory Team, sagt: "GETEC steht seit der Gründung des Unternehmens im Jahr 1993 im Zentrum der europäischen Energiewende und wir sind stolz darauf, diese wichtige Aufgabe in den letzten fünf Jahren beschleunigt zu haben. Nachhaltige Wirkung erfordert die Festlegung ehrgeiziger und messbarer Ziele, die in allen Bereichen erreicht wurden. Es war ein Vergnügen, mit Thomas Wagner und dem Managementteam zusammenzuarbeiten, die alle fantastische Arbeit bei der Umsetzung des Wertschöpfungsplans, dem Aufbau eines führenden Unternehmens von europäischer Größe und der Umsetzung einer branchenführenden Nachhaltigkeitsagenda geleistet haben. GETEC ist heute außerordentlich gut positioniert, um weiterhin führend zu sein und von der weltweiten Konzentration auf die Dekarbonisierung zu profitieren, wodurch das Unternehmen in die Lage versetzt wird, ein hervorragendes langfristiges Wachstum zu erzielen."

Thomas Wagner, CEO der GETEC Group, fügt hinzu: "Durch die Zusammenarbeit mit EQT Infrastructure und GEH hat GETEC einen großen Schritt auf dem Weg zu Europas führendem Anbieter von dezentralen Energiedienstleistungen gemacht. In den vergangenen fünf Jahren haben wir unseren Umsatz und unsere Vermögenswerte mehr als verdoppelt, unsere Mitarbeiterzahl verdreifacht und unsere europäische Präsenz auf neun Länder ausgeweitet. Mit IIF haben wir einen langfristig orientierten Eigentümer gewonnen, der über große Erfahrung im Bereich der dezentralen Energieerzeugung verfügt. Gemeinsam werden wir unseren Weg des Wachstums und der Dekarbonisierung fortsetzen."

Matthew LeBlanc, Chief Investment Officer bei IIF, sagt: "Wir freuen uns, in GETEC zu investieren, ein führendes Unternehmen für nachhaltige Energiedienstleistungen und eine strategische Plattform, die einzigartig als Katalysator für die Energiewende in ganz Europa positioniert ist. Wir freuen uns darauf, auf der beispiellosen Erfolgsbilanz von Wachstum und Innovation aufzubauen, die EQT Infrastructure, Dr. Karl Gerhold und das Managementteam vorweisen können. Wir freuen uns auf die bedeutenden zusätzlichen Investitionsmöglichkeiten, um die kollektiven Wachstumsambitionen der Kunden und Mitarbeiter von GETEC zu unterstützen."


Kontakt
EQT Press Office
press@eqtpartners.com,
+46 8 506 55 334

Über EQT
EQT ist ein globales Investmentunternehmen mit einem verwalteten Vermögen von mehr als 70 Mrd. EUR in 27 aktiven Fonds. Die EQT-Fonds haben Portfoliounternehmen in Europa, im asiatisch-pazifischen Raum und in Nord- und Südamerika mit einem Gesamtumsatz von rund 29 Mrd. EUR und mehr als 175.000 Mitarbeitern. EQT arbeitet mit seinen Portfoliounternehmen zusammen, um nachhaltiges Wachstum, operative Exzellenz und Marktführerschaft zu erreichen.
Mehr Informationen: www.eqtgroup.com Follow EQT auf LinkedIn, Twitter, YouTube and Instagram
Über GEH Die GETEC Energie Holding (GEH) ist die Holdinggesellschaft von Dr. Karl Gerhold und bündelt 25 Jahre Erfahrung auf den Energiemärkten. Ihre Aktivitäten umfassen die Entwicklung von Lösungen für erneuerbare Energien, die Planung und den Betrieb von dezentralen Stromübertragungsnetzen sowie die maßgeschneiderte Beschaffung von Energie. Die GEH und ihre Tochtergesellschaften GETEC Energie GmbH, GETEC Green Energy GmbH, GETEC Net GmbH und weitere Industriebeteiligungen beschäftigen mehr als 1.500 Mitarbeiter und erwirtschaften einen Umsatz von mehr als 2,5 Mrd. Euro.

Über GEH
Die GETEC Energie Holding (GEH) ist die Holdinggesellschaft von Dr. Karl Gerhold und bündelt 25 Jahre Erfahrung auf den Energiemärkten. Ihre Aktivitäten umfassen die Entwicklung von Lösungen für erneuerbare Energien, die Planung und den Betrieb von dezentralen Stromübertragungsnetzen sowie die maßgeschneiderte Beschaffung von Energie. Die GEH und ihre Tochtergesellschaften GETEC Energie GmbH, GETEC Green Energy GmbH, GETEC Net GmbH und weitere Industriebeteiligungen beschäftigen mehr als 1.500 Mitarbeiter und erwirtschaften einen Umsatz von mehr als 2,5 Mrd. Euro.
Mehr Informationen: www.getec.de


Wir leben Partnerschaft -
Finden Sie Ihren Ansprech­partner.

Mit rund 50 Standorten in deutschland und Europa sind wir immer in Ihrer Nähe.
Kontaktieren Sie uns. Wir sind für Sie da.

Kontakt
Sie suchen einen Ansprechpartner in Ihrer Nähe?
Einfach Postleitzahl eingeben
Karte wird geladen...