Wasserdampf ist neben dem elektrischen Strom ein hervorragend geeignetes Medium, um effizient Energie vom Ort ihrer Erzeugung in einer Dampfkesselanlage zum Ort ihrer Verwendung – dem Dampfverbraucher - zu transportieren. Der Dampfverbraucher hat die Aufgabe, Wärme für thermische Prozesse indirekt mittels Wärmeaustauschern - auch Wärmeübertrager  genannt – bereitzustellen. 

In Wärmeübertragern wird Wärme durch eine Trennwand vom Wasserdampf an das zu beheizende Medium abgegeben. Ebenso ist es bei Bedarf möglich, Dampf ohne Verwendung eines Wärmeübertragers direkt in das Produkt einzubringen, um die Wärme des Dampfes in das Produkt einzubinden.

Wir leben Partnerschaft -
Finden Sie Ihren Ansprech­partner.

Mit rund 50 Standorten in deutschland und Europa sind wir immer in Ihrer Nähe.
Kontaktieren Sie uns. Wir sind für Sie da.

Kontakt
Sie suchen einen Ansprechpartner in Ihrer Nähe?
Einfach Postleitzahl eingeben
Karte wird geladen...