Geschäftsführer der GETEC-Tochter Carbotechnik in den Ruhestand verabschiedet

Am 23. Juni haben Geschäftsleitung und Mitarbeiter der Carbotechnik Energiesysteme GmbH ihren langjährigen Geschäftsführer Andreas Hentschel in den Ruhestand verabschiedet. Volker Schulz, Vorstandssprecher der Carbotechnik-Muttergesellschaft GETEC heat & power AG ließ es sich nicht nehmen, ins bayerische Geretsried zu reisen und auf der Abschiedsfeier die Verdienste von Hentschel zu würdigen.

Dipl. Ing. Andreas Hentschel ist Mitbegründer und Gesellschafter der Carbotechnik Energiesysteme GmbH und war seit Mai 2002 als Geschäftsführer tätig. Unter seiner Regie wurde in den letzten 15 Jahren die Staubfeuerungs- und Staubdosiertechnik maßgebend weiterentwickelt. Der Impulsbrenner für die thermische Nutzung von fossilen oder biobasierten Stäuben sowie Sondergasen wird inzwischen weltweit in Industriefeuerungsanlagen eingesetzt. Er gilt in der Branche als anerkannter Fachmann. 

„Durch sein technisches Wissen und seinen Einsatz ist aus der Carbotechnik Energiesysteme GmbH ein feines mittelständisches Unternehmen mit großem Know-how und viel Erfahrung im Feuerungsanlagenbau geworden“, sagte GETEC-Vorstand Volker Schulz bei der Verabschiedung.